Kategorie: Film

Meine Braut, ihr Vater und ich 8/10

Eigentlich bin ich kein Fan grosser Hollywood-Blockbuster-Komödien, doch bei „Meet the Parents“ muss ich ganz einfach eine Ausnahme machen! Die Gags zünden fast immer, der Humor ist erfrischend „erwachsen“ und bedient sich äusserst selten irgendwelchen obszönen Kommentaren, welche seit den „American Pie“ Filmen leider zur Gewohnheit geworden sind. Wer wieder mal herzlich grinsen möchte, sollte…
Weiterlesen

Duplicity – Gemeinsame Geheimsache 5/10

Netter Versuch. Der Industriespionage-Thriller gibt sich redlich Mühe, den Zuschauer über die gesamte Laufzeit von knapp zwei Stunden bei Laune zu halten – leider ist dem Film die Mühe deutlich anzumerken. Zeitsprünge hier (was auf Dauer nervt), überdrehte Filmen-CEOs dort (was auf Dauer auch nervt), mal ein flotter Spruch, da ein wenig Spannungsaufbau. Das Ganze…
Weiterlesen

Timber Falls 3/10

Es ist kein schneller Tod, der Mike und Sheryl in den dichten Wäldern von West-Virginia droht. Ein viel grausameres Schicksal erwartet die beiden Großstädter. Anstatt ein romantisches Wochenende in freier Natur zu verbringen, werden sie Opfer eines abseitigen, perversen Plans. Ein gottesfürchtiger Fanatiker und seine ebenso bibelfeste Frau treiben das junge Liebespaar auf einen endlosen…
Weiterlesen

Saw IV 3/10

Unser aller „Jigsaw“ ist also Tod, genauso seine reizende Assistentin. Trotzdem sterben weiterhin reihenweise Leute an den perversen Spielereien des uns bekannten Mörders – wie kann das nur sein? Legte er die Fallen alle noch vor seinem Ableben, oder steckt jemand anderes dahinter?

Mission: Impossible 7/10

Als eine Liste mit den Codenamen verdeckter Top-Agenten zum Verkauf angeboten wird, sollen Team von Spezialagenten den Verrätern auf frischer Tat überführen. Cruise spielt den Geheimagenten Ethan Hunt, der miterleben muss, wie seine Kollegen bei diesem Einsatz zu Tode kommen. Bei einem Treffen mit seinem Kontaktmann der CIA erkennt Hunt, dass hinter der Mission ein…
Weiterlesen

Olis Filmbewertungsliste 2015

Hier seht ihr meine Filmbewertungsliste mit sämtlichen Streifen, die ich 2015 gesehen habe!

Vertical Limit 5/10

Ein tragischer Bergunfall verändert das Leben der Geschwister Annie und Peter Garrett schlagartig. Während Peter sich als Naturfotograf in die Einsamkeit zurückzieht, besteigt seine Schwester, von den Geistern der Vergangenheit getrieben, unter extremen Bedingungen, die höchsten Berge der Welt! In einer waghalsigen Expedition auf den gefürchtetet K2, gerät Annies Kletterteam kurz vor dem Gipfel, in…
Weiterlesen

Corpse Bride 6/10

Der junge Victor steht vor seiner eigenen Zwangsheirat, die ihm noch unbekannte Victoria soll auf Drängen der beiden Elternpaare seine Frau werden. Der tollpatschige Victor vermasselt die Probehochzeit und beginnt anschliessend im Wald, das ganze Gelübde für sich alleine zu trainieren. Ein alter Ast soll den Finger der zukünftigen Braut simulieren – der Ast entpuppt…
Weiterlesen

Die Tür 6/10

Ging völlig an mir vorbei, obwohl ich grundsätzlich gerne Filme mit Mads Mikkelsen sehe. Ich mag den Schauspieler, und auch hier liefert er eine ziemlich ordentliche Leistung ab – und rettet somit den ziemlich wirren Film ein wenig. Eigentlich wäre die Story ganz interessant, doch mit zunehmender Dauer des Films wird die Handlung immer schwerfälliger.…
Weiterlesen

The Signal 9/10

Es ist Silvester und das Chaos bricht über die Stadt herein. Fernseher und Radios schalten sich wie von selbst ein und senden ein SIGNAL, das tief liegende Aggressionen freisetzt und jeden Menschen in eine mordende Bestie verwandelt. In dieser Apokalypse kämpft Ben um das Leben der Frau, die er liebt und die er um jeden…
Weiterlesen

Hostel 9/10

Selten wurde im Vorfeld einer Filmveröffentlichung ein derartiges Theater veranstaltet, wie bei Eli Roth’s Horrorshocker „Hostel“. Natürlich war auch ich gespannt, ob die grossen Diskussionen berechtigt waren oder nicht. Da dieses Zückerchen es bei uns Schweizern aufgrund der angeblich untragbaren Gewalt nicht ins Kino geschafft hat, sah ich mich gezwungen auf die US-Unrated DVD zurückzugreifen.…
Weiterlesen

Lesson of the Evil 7/10

Regisseur Takashi Miikes grösste Leidenschaft ist die Provokation. Dies hat er in der Vergangenheit schon in unzähligen Filmen eindrücklich offengelegt. Mit dem hier erwähnten „Lesson of the Evil“ bleibt sich Miike jedenfalls absolut treu…